Dienstag, 8. Dezember 2015

Jonah von Laura Newman - Mein Buch 2015!


Hallo meine Lieben :)
Heute wieder eine Rezension der besonderen Art.

Ihr könnt die Rezension so lesen, in dem ihr auf das Bild klickt und noch einmal mit der Maus die Großansicht damit aktiviert :)
Oder hier einfach als Text. Wie es euch lieber ist!
Viel Spaß :D

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/rezijonahiwu82k0p5v.jpg



Heute möchte ich euch mein Buch 2015 vorstellen.
Also nicht mein eigenes Werk, aber das Buch, was für mich mein Jahreshighlight 2015 geworden ist und damit den ersten Platz gemacht hat.

Wenn ich Jonah kurz und knackig beschreiben müsste, würde das so aussehen:
mitreißend, emotional und absolut überraschend!
Das sind die ersten Worte, die mir einfallen, wenn ich an Laura Newmans neues Werk denke.
Es gibt nicht viele Autoren, denen es gelingt, mich so zu begeistern, dass ich einfach alles von der Person lesen möchte. Und noch seltener kommt es vor, das ein Werk alleine ausreicht, damit ich mir jedes andere Werk des Autors kaufen möchte.
Laura Newman gehört für mich ganz klar zu der Kategorie "Meisterin des Schreibens". Sie hat das Potenzial zu einer ganz großen Erfolgsautorin zu werden. Es müssen nur noch mehr Leute auf ihre wunderbaren Werke aufmerksam werden.
Mag sie auch bislang nur im deutschsprachigem Raum bekannt sein, so bin ich mir sicher, dass sie es irgendwann einmal international weit bringen wird. Ihre Art zu Schreiben ist lebhaft, kreativ und mitreißend. Bislang ist es ihr gelungen, mich mit jedem ihrer Werke in Begeisterungsstürme zu versetzen.

Aber Jonah...  
Jonah ist nicht nur das Werk einer sich zur Erfolgsautorin entwickelten jungen Frau... Jonah ist für mich ein einzigartiges, gut durchdachtes Meisterwerk.

Die Gemüter möchten sich streiten, in welche Kategorie man Jonah einordnen sollte. Aber das ist auch nicht wichtig. Wichtig ist, dass es Laura gelungen ist, mit Jonah eine Geschichte zu erfinden, die ganz, ganz tief berührt und einem auch das Gefühl gibt, das Liebe jede Hürde überspringen kann, wie nichts anderes auf der Welt.

Obwohl der Klappentext erst darauf schließen ließ, dass es sich bei diesem neuen Buch um eine Liebesgeschichte mit diversen Problemen handeln würde, hat es sich zu einer Geschichte entwickelt, die für mich so unerwartet kam, dass man innerlich erst einmal nach Luft schnappen musste.

Leider kann ich euch - so gern ich es würde - nicht viel zum Inhalt verraten, denn dann würde ich euch Spoilern. Jonah muss jeder für sich selbst entdecken. Nur ein kleiner Wink in eine falsche Richtung würde genügen, und das Buch würde vielleicht immer noch so tiefgreifend gehen, aber nicht mehr diesen absoluten "Überraschungseffekt" aufweisen.

Aber so viel sei verraten:
In Jonah trefft ihr auf Emily und den Nachbarsjungen Jonah. Beide entwickeln eine einmalige Bindung zu einander und erleben ein Abenteuer, das so atemraubend wie auch schön und traurig ist.

Zum Schluss sei zu sagen:
Wer bereit ist, sich auf Jonah einzulassen, wird nicht enttäuscht.
Am Anfang etwas verwirrend und auch ein wenig verstörend, werdet ihr mit jeder Seite, weiter in Jonahs Bann gezogen.

Dieses Buch erhält von mir die vollen 10 Sterne!

Liebe Laura:
Ich freue mich auf zahlreiche weitere Werke von dir und bin sehr gespannt, was deiner Feder (oder Tastatur) noch alles entspringen wird! Danke für diesen einmalig schönen Lesegenuss!

Eure Nicky von Nickypaulas Bücherwelt


Video folgt hier






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen