Montag, 8. Februar 2016

Dark Hope 1&2 von Vanessa Sangue

Hallo meine Lieben :)

Heute möchte ich euch in die Welt von Dark Hope entführen und damit 2 neue Erotik-E-Books des LYX-Verlages vorstellen. 


 Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~

Die Autorin - Vanessa Sangue - ist eine deutsche Autorin, die sich mit diesen beiden Romanen eine ganz eigene Welt aufgebaut hat, die an unser heutigen angrenzt. Ich habe beide Urban-Fantasy-Romane innerhalb einer Woche durchgeschmöckert und möchte hier auf jeden Roman einzeln eingehen. Fangen wir also mit dem ersten Band an.

  Preis 4,99 €                                                 Preis 6,99 €    


Dark Hope (1)
Gebieter der Nacht

Inhalt des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
 Im ersten Band geht es um Hailey, die eine Empathin ist. Das heißt, sie hat die Gabe, die Gefühle von ihren Mitmenschen wahrzunehmen und ihnen auch negative Emotionen zu nehmen, um sie mit positiven zu ersetzen. In Haileys Welt gibt es aber nicht nur Menschen. Auch Werwölfe, Vampire, Hexen und andere magische Gestalten, treiben seit dem Wendejahr 2024 ihr Unwesen. Das heißt, dass die mystischen Geschöpfe sich an die Öffentlichkeit getraut haben und nun mitten unter Menschen leben, was zur Folge hatte, dass es zu Beginn etwas Chaos gab. Nach und nach gewöhnten sich die Menschen an ihre neuen "Mitmenschen" und inzwischen gibt es Organisationen wie "The Last Hope". Ein Unternehmen, dass in magischen Angelegenheiten als Vermittler dient. Hailey gehört zu den Beraterinnen der Firma, was ihr eines morgens einen neuen, heiklen Fall einbringt, der sie schon bald zwischen die Vampir/Werwolfs-Fronten treibt.
Während Hailey versucht den Fall zu lösen, kommt sie einen der Klienten näher, als erwartet. Ob das ihre Aufgabe behindert? Nun DAS müsst ihr selbst lesen ;)

Cover, Bilder und Gestaltung~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Ich muss vorweg gestehen, dass ich nicht weiß, ob die Autorin die Covergestaltung selbst vorgenommen hat oder es eine Auftragsarbeit war. In jedem Fall erinnert mich das Cover sehr an den LYX-Verlag. Da kann jeder gern etwas anderes behaupten, aber ich finde, man spürt deutlich, welche Bücher von welchem Verlag stammen und wenn es nicht Mrs. Sangue selbst war, die ihr Cover so perfekt abgestimmt hat, dann bin ich mir sehr sicher, dass es jemand aus dem Verlagsunternehmen gewesen sein muss.
Aber mal ehrlich: Das Cover ist der Hammer! Man weiß genau, was einen erwartet. Erotik/Fantasy und Liebe zum Detail - zumindest verspricht es das Cover. Ob der Inhalt dazu passt? Dazu gleich mehr im nächsten Punkt.


Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Wie ihr sicher wisst, liebe ich Bücher von Nalini Singh und Kresley Cole. Bücher, die genau in diesen Bereich fallen. Als ich dann durch ein Hangout-Video neugierig auf die Reihe gemacht wurde, musste ich unbedingt hineinlesen. Da ich in diesem Bereich inzwischen SEEEHHHRRR wählerisch bin, hatte es Mrs. Sangue mit ihrem Werk auch nicht so einfach, bei mir zu punkten. Dennoch war ich offen für Neues, besonders da sie eine deutsche Autorin ist und ich seit Laura Newman und Sandra Regnier meine Vorbehalte zu deutschen Werken besiegt hatte.
Kurz um: wenn ein Fantasy/Erotik-Autor also mehr als 2 Sterne von mir erhält, müssen auch seehhhrrrr viele Punkte stimmen. Glücklicherweise, und damit könnt ihr schon mal von vornherein aufatmen, wurde ich von "Dark Hope 1" nicht enttäuscht :)
Aber zu den Einzelheiten komm ich nun.
Hailey ist die liebe, nette und engagierte, junge Frau, die perfekt auf die Rolle einer Empathin zugeschnitten ist. Schon allein für die gute Ausarbeitung der Hauptprotagonistin gab es von mir einen vollen Stern. Wenn die Hauptprotagonistin eines Werkes nicht überzeugen kann, kann man das Buch in die Ecke werfen.
Hailey überzeugte nicht nur durch ihre Berufswahl und ihre Art und Weise mit anderen Menschen umzugehen, sondern auch mit ihren ehrlichen Gedankengängen und offenen Art. Dass sie sich gerne vor anderen Emotionen ihrer Mitmenschen etwas abschottet und ihre eigenen Gefühle nicht gerne nach außen dringen lässt, kann man sich bei so einer Gabe auch sehr gut vorstellen, denn eine ständige Beschallung von fremden Emotionen würde wohl jeden wahnsinnig machen. Schön ist es, dass wir aber nicht nur Hailey kennenlernen, sondern auch Kyriakos, den Vampirkönig der Welt und Rave, den Anführer eines Wolfsrudels. An dem Punkt muss ich gestehen, dass ich deutlich gemerkt habe, wie mein Herz für den Wolf schlug. Gleich von Anfang an. Ich liebe einfach Wolfsrudelanführer. Allgemein Gestaltwandler-Anführer. Sie haben auf mich eine ganz eigene magische Wirkung. Dafür haben es Vampire bei mir aber auch sehr schwer. Ein Vampir muss für mich einfach besonders sein, auf seine eigene Art und Weise, damit er mein Herz für sich gewinnen kann. Leider gesteh ich ein, dass es Kyriakos nicht gelungen ist, mich voll und ganz für sich zu gewinnen, obwohl am Ende des Buches auch bei mir ein Hochgefühl aufkam, als man ihn richtig in Aktion erlebt hat. Vielleicht hat mir das auch während des Buches etwas gefehlt. Aber für das Gesamtwerk war es nicht weiter schlimm. Ich hab Rave, Hailey und Trace dafür sofort ins Herz geschlossen. Obwohl Trace nur ein Nebendarsteller war, hoffe ich ganz ganz innig, dass er noch einmal ein eigenes Buch bekommt, denn seine Art und Weise war einfach so liebenswert. Ich kann verstehen, warum er Haileys bester Freund war. So einen Freund hätte ich auch gerne :D
Auch was Rave angeht, kam bei mir einfach das Gefühl eines Anführers auf. Er kümmerte sich um seine Leute und hatte die Rolle des Chefs einfach inne. Dennoch war er genauso liebenswürdig zu seinen Rudelmitgliedern wie ich es mir an den richtigen Stellen erhoffe. Ich sehe ein Rudel einfach als große Familie an und auch das ist Mrs. Sangue einfach gelungen. Ich möchte gerne noch mehr auf Rave und auf Trace eingehen, aber ich denke, wenn ich das an dieser Stelle machen würde, würde ich den Lesern zu viel verraten. Also hülle ich mich in stilles Schweigen und Lächeln :)

Zum Schluss setzen sich meine Sterne (4/5) wie folgt zusammen:
  • 1 Stern für Hailey, die einfach authentisch ist
  • 1 Stern für tolle Nebencharaktere, die man einfach lieb gewinnen muss!
  • 1 Stern für eine tolle Ausdrucksweise und Schreibweise, auch wenn es hier nur einen Stern gibt und nicht 2, da es hier und da kleine Punkte gab, die mich gestört haben. Ich hatte das Gefühl, dass das Umsetzen eines Wortes, den gesamten Satz fließender wirken lassen würden. Aber um mich da wirklich komplett zu überzeugen, muss man, denke ich, schon viel Erfahrung im Schreiben haben.
  • 1 weiterer Stern wird für die Handlung vergeben, da auch Krimi-Elemente eingebaut wurden, die die ganze Geschichte noch spannender gemacht haben.
     
Abschließend möchte ich noch kurz auf die Sexszenen eingehen und erklären, warum es hierfür keinen extra Stern von mir gab, obwohl sie gut beschrieben waren:
Für Leser, die einen normalen Sexgeschmack zwischen Menschen und Menschen oder Raubtieren und Menschen stehen, sind die Szenen wirklich prickelnd beschrieben. Aber leider - und das soll jetzt auch kein Maßstab für andere sein - habe ich schon zu viele dieser Szenen gelesen und sie klingen ganz oft immer wieder gleich.
Ich habe mir daher angewöhnt, nur die erste Sexszene eines Buches komplett zu lesen, die zweite an - außer es hat sich in der Handlung etwas grundlegend verändert oder verschärft - und ansonsten überblättere ich die wenigen Seiten einfach. Da es in dieser Erotik/Fantasy-Geschichte ein paar Sexszenen gab, die zwar interessant, aber für jemanden wie mich nicht herausragend war, konnte ich daher keinen Zusatzpunkt vergeben. Dennoch überzeugt diese Geschichte auch ohne den Erotik-Teil wie ich finde :)


Wem würde ich das Buch empfehlen? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
 Jedem der gerne ein tolles Urban-Fantasy-Buch lesen möchte, Gestaltwandler liebt und offen für einen interessanten Krimianteil ist :)


~ ~ ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~~ ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ ~ ~ ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ ~ ~

Dark Hope (2)
Verbindung des Schicksals

Inhalt des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
  Im zweiten Teil der Reihe geht es diesmal um die Erd-Elementa Selene, der vor geraumer Zeit einen Teil ihres Gedächtnis genommen wurde. Leider hat die gute Selene keine Ahnung, arbeitet aber in einem Blumenladen und hat leider einen sehr nervigen Exfreund, der der Ansicht ist, dass er wohl noch mal sein großes Ego herauskehren muss, um ihr zu zeigen, dass er ein ganzer Mann ist. Ich hasse solche Menschen ~.~ ...
Aber gut rübergebracht :D ich hätte ihm auch in den Hintern getreten, wäre ich so wie Lucano plötzlich aufgetaucht und hätte ihn in die Finger bekommen.
Lucano ist übrigens der Sohn des Rudelanführers des dort lebenden Leoparden-Rudels.
Also ein ganz hübscher Schnuckel, der er sich zur Aufgabe gemacht hat, Frauen in Nöten zu retten. In dem Fall hatte Selene das Glück. Doch noch ahnt sie nicht, dass sie mit Lucano eine gemeinsame Vergangenheit teilt...
So mehr verrate ich nicht :)

Cover, Bilder und Gestaltung~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Ich kann mich bei Band 2 nur wiederholen. Viel liebe zum Detail - und man beachte bitte auch das Kätzchen unten am Rand :D. Außerdem schreit der Titel gerade zu nach Fantasy/Erotik, womit das Cover super zum Buch passt :)


Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Diesmal konnte mich Selene nicht komplett überzeugen. Das liegt wohl auch an ihrem ruhigen Gemüt und der Tatsache, dass ich vielleicht zu viele Parallelen zu Hailey wahrgenommen habe. Natürlich kann es sein, dass es nur mir so vorgekommen ist, aber ich hatte das Gefühl, dass die beiden auch Schwestern hätten sein können. Ich hätte mir im zweiten Buch einfach eine dominantere Frau gewünscht, als perfekten Gegensatz zum ersten Teil. Aber was nicht ist, kann ja in den Folgebänden noch werden, da ich weiß, dass Mrs. Sangue noch Ideen für weitere Werke hat :)
Auch wenn mich Selene nicht ganz von sich überzeugen konnte, habe ich diesmal den Vater von Luc geliebt und ins Herz geschlossen.
Mrs. Sangue ist es also gelungen, auch im zweiten Band, unglaublich gute Nebendarsteller zu kreieren, die durch ihren starken Charakter und ihre Geschichte mich von sich überzeugen konnten. Auch Lucano fand ich sehr dominant und stark in diesem Buch vertreten, aber irgendwie bin ich nicht 100% mit ihm warm geworden. Ich kann leider nicht genau begründen, woran es lag. Vielleicht war er für mich auch zu sehr Durchschnittsgestaltwandler. 
Viele werden jetzt vermutlich denken, "oh nein..." aber ich kann euch beruhigen.
Ich bin nur ein Leser und das ist mein eigener Geschmack. Jeder empfindet Protagonisten anders - zum Glück - also kann es sein, dass ihr die beiden sofort ins Herz schließt und gar nicht mehr loslassen wollt :) denn an sich sind sie wirklich ganz lieb, für mich aber eben nicht so heraus stechend, wie ich es mir gern gewünscht hätte.
Dafür konnte die Handlung diesmal richtig punkten. Allein die Idee dahinter, dass Selene ihr Gedächtnis verloren hat und aus welchen Gründen das geschah, war wirklich interessant. Außerdem begegnen wir neben dem Alpha-Pärchen des Rudels noch weiteren authentischen Charakteren, die für mich in diesem Buch durch ihre "Verrücktheit" (nein darauf geh ich nicht näher ein, ich will ja nichts verraten ;) ) herausstachen. 
Die Erotikszenen kann ich dennoch nur wie im Band 1 (siehe oben) bewerten.

Zum Schluss setzen sich meine Sterne (4/5) wie folgt zusammen:

1/2 Stern für Selene und Luc, da die beiden einfach zur Geschichte passen, für mich aber eher zum Durchschnittstyp gehören.

1 Stern für die Nebendarsteller, die sowohl in guter, wie auch in schlechter Rolle sehr gut ausgearbeitet waren und die das Buch einfach erst so lebendig erscheinen ließen.
2 Stern für die Geschichte an sich, da die Kreativität der Story mich einfach positiv überrascht und mitgerissen hat. Außerdem hab ich die Beschreibungen von Umgebungen sehr genossen. Es kam einfach das Gefühl auf, dabei zu sein. 
1/2 Sterne für Ausdrucksweise und Schreibstil. Der zweite Teil ist genauso wie der erste Teil geschrieben. Liebevoll und ausdrucksstark. Aber ich hatte gehofft, dass es eine spürbare Steigerung geben würde, die für mich leider ausgeblieben ist. Wieder gab es einige Sätze, die durch bloße Wortverschiebung viel fließender gewesen wären. Es sind nicht viele und auf die Masse gesehen, für viele vermutlich auch gar nicht spürbar, aber für jemanden, der sehr auf dieses Detail schaut, war die Steigerung leider noch nicht vorhanden. Aber was nicht ist, kann ja noch werden :) Der dritte Roman von Mrs. Sangue steht bereits in den Startlöchern (April 2016) und auch wenn dieser nicht zu dieser Reihe gehört, bin ich schon gespannt, was sich seit der Veröffentlichung von Dark Hope 2 getan hat.
Wem würde ich das Buch empfehlen? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Auch hier kann ich nur wieder sagen: Ich würde das Buch jedem empfehlen, der auf Erotik/Fantasy-Werke mit Gestaltwandler und andere magischen Wesen steht. Die Geschichte ist super ausgearbeitet und wer auch starke Nebencharaktere liebt, wird Dark Hope 2 mögen :)


So das war's von mir. Ich wünsche euch noch einen tollen Tag.
Bis demnächst

eure Nicky von
Nickypaulas Bücherwelt
  Videorezension folgt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen