Samstag, 28. Mai 2016

Berufen Rache des Zeus



~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Berufen ist der zweite Teil der Berufen-Trilogie.
Ihr solltet unbedingt mit Band 1 beginnen, da die Geschichte fortlaufend ist und ihr sonst vermutlich bei der ein oder anderen Stelle nicht wisst, was gerade geschieht :)
Der erste Teil der Reihe heißt >Gefangen in Flammen<.
Der dritte Teil der Reihe wird voraussichtlich im Dezember 2016 veröffentlicht.
Weiterhin erschienen sind bislang noch 2 Kurzgeschichten, die man aber nicht gelesen haben muss, um mit Band 2 fortzufahren.
Abschließend weiße ich noch darauf hin, dass die
Berufenreihe ist die Debütreihe von Nico Abrell ist, der im Übrigen auch all seine Cover selbst designt hat.

~
Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Inhalt des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
LIEBE SCHMERZT - FEUER REGIERT - WER IST FREUND? WER IST FEIND?
'Manche Menschen hatten Träume vom fliegen. Ich hatte Albträume vom fallen!'
Kore ist frei. Lucas‘ Leben scheint endlich wieder bergauf zu gehen. An seiner Seite steht Emily – für immer, wie es den Anschein hat. Doch die Tat, die Lucas vollbracht hat, bleibt nicht ungestraft: Zeus ist fest entschlossen Lucas‘ Welt aus den Angeln zu heben – und das um jeden Preis!
Die Geschichte eines Jungen, dessen Schicksal durch die griechische Mythologie schlagartig verändert wird.
(Amazon)

~
Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Cover, Bilder und Gestaltung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Wieder eine grandiose Covergestaltung! Passend zum Band 1! Ich freu mich schon sehr, wenn ich Band 2 ebenso im Schrank stehen habe, denn sie sehen auch nebeneinander ganz toll aus. Auch wenn das zweite Cover ein wenig liebeslastiger wirkt, hat Nico die perfekte Mischung getroffen, um durch die feurige Stimmung auch mich für das Cover begeistern zu können :)
Außerdem ist die Gestaltung innerhalb des Buches auch gut ausgearbeitet und wirkt auf mich lebendig und ansprechend.

~
Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Spannend!
Ich habe dieses Buch diesmal auf dem Tablet gelesen, da ich das Taschenbuch noch nicht besitze. Der Auftakt des Buches beginnt mit einem Prolog, in dem wir einen Blick hinter die Kulissen werfen und herausfinden, wer Lucas nächster Gegner sein wird.
Das ganze Buch ist wieder in Ich-Perspektive verfasst, die natürlich aus Lucas und Emilys Sicht beschrieben wird.
Kleinere Dinge, die ich im ersten Teil angemerkt hatte, wurden im zweiten Band verbessert. Ich hatte auch das Gefühl, dass Nico vom ersten zum zweiten Band eine ziemliche Wandlung durchgemacht hat.
Im ersten Band fand ich manche Handlungsstränge noch nicht ganz perfekt, was nicht heißt, dass es mich im Lesefluss gestört hätte. Aber man liest ganz deutlich heraus, dass Nico im Band 2 viele Dinge, gerade was Satzbau und Beschreibungen angeht, wirklich besser geworden ist. Die Sätze sind komplexer, was die Geschichte dadurch noch flüssiger und lebendiger für mich herübergebracht hat.
Gut fand ich auch Lucas Gefühls- und Gedankenwelt beschrieben. Inzwischen habe ich einen besseren Einblick in sein Wesen erhalten und auch die Nebencharaktere wie z.B. Emily wurden noch besser präsentiert.
Was ich besonders gelungen fand, war der Tagebucheintrag von Emily, der sehr natürlich herüberkam.
Besonders interessant war auch Lucas Problem mit der ganzen Vertuschungsgeschichte.
Er wollte unbedingt sein alles Leben aufrecht erhalten, was sich aber als sehr heikel herausstellte. Immerhin brauchte er sich nur verletzen, um Aufmerksamkeit zu erregen. An diesem Punkt würde ich Lucas auch gern eine Botschaft zukommen lassen: Denkst du nicht, dass es besser wäre, die Sportart zu wechseln und vielleicht lieber so was wie Schach zu wählen xD?
Zum Glück steht er mit dem Problem nicht allein da, denn nicht nur Emily ist eingeweiht, sondern auch seine Mum, die hinter ihm steht und mit Tat und Rat zur Seite steht. Ich glaube auch, dass Lucas ohne den Halt der beiden manchmal hoffnungslos verloren gewesen wäre, was ihn einfach auch so menschlich und mir persönlich sympathisch macht.
Und witzig fand ich, dass auch Halbgötter gern mal Wahrheit oder Pflicht spielen xD
Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass Zagreus zu einem meiner Lieblingscharaktere im Buch geworden ist und ich die Wendung im dritten Teil des Buches erhofft, aber nicht erwartet hatte.
Leider ist es Nico auch gelungen, mir Zeus noch unsympathischer zu machen, als er für mich ohnehin schon war xD
Da ich früher auch mal ein Buch über griechische Mythologie geschrieben habe, habe ich Zeus auch in keine angenehme Rolle hineingequetscht.
Und wenn ich so an Percy Jackson denke, wo Zeus ein ebenso >netter< Charakter ist, dann wird er in meinem Kopf wohl nie zum beliebtesten Gott aller Zeiten ;)
Alles in allem also ein witziges, wenn auch an vielen Stellen emotionales und ernstes Buch.
Dennoch habe ich etwas gefunden, was ich nicht mag: Den Cliffhanger am Ende!
Nico wie konntest du DORT aufhören?!
Ich kann nur hoffen, dass alles klar geht und der dritte Teil wirklich noch dieses Jahr erscheint. Ich hasse Cliffhanger!

Zum Schluss: Nico hat sich vom ersten Teil zum zweiten immens gesteigert. Wenn das so weitergeht, bin ich gespannt, wo der dritte Band endet.
Ich freue mich schon sehr darauf, mehr von Lucas Welt zu erfahren und bin gespannt, wie die Trilogie endet!

~
Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Wem würde ich das Buch empfehlen? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Jung und Alt! Ich finde, Berufen eignet sich wunderbar als Lektüre für die Abendstunden. Wer gerne etwas mehr über die griechische Mythologie erfahren möchte und in eine ganz eigene Welt eintauchen will, der sollte unbedingt mal hinein schnuppern.
Ich würde die Reihe ab 14 Jahren empfehlen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen