Mittwoch, 1. Juni 2016

Ich kenne dich aus meinen Träumen



~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Es ist interessant wie viele verschiedene Meinungen es zum Thema Koma/Wachkoma gibt und was man so denk, was mit einem Menschen in diesem Zustand passiert. "Ich kenne dich aus meinen Träumen" zeigt uns dabei nur eine von vielen Möglichkeiten =)

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Inhalt des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Elsa liegt im Koma und kann sowohl physisch als auch psychisch nichts mehr fühlen, lediglich auf Ihr Gehör kann sie sich noch verlassen. Zudem ist sie in der Lage ihren Verstand zu gebrauchen, nur das Zeitgefühl scheint ihr manchmal einen Streich zu spielen.
Ebenfalls in diesem Krankenhaus befindet sich Thibaults Bruder, den er jedoch weder sehen noch sprechen möchte. So flüchtet er Hals über Kopf und stolpert letzten Endes in Elsas Zimmer. Irgendetwas bewegt ihn dazu Elsa auch weiterhin zu besuchen und das Gefühl der Verbundenheit zwischen beiden wächst.
Elsa freut sich wahnsinnig über ihren neuen Besucher und während ihr Bestreben, die Augen zu öffnen, immer weiter wächst, muss auch Thibault lernen endlich im Leben aufzuwachen.

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Cover, Bilder und Gestaltung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Das Cover ist wunderbar schlicht gehalten und zeigt lediglich das Portrait einer weiblichen Person, höchstwahrscheinlich Elsa. Passend dazu ist auch die Story des Buches eher einfach gehalten, dafür taucht man aber umso tiefer in die Gedanken- und Gefühlswelten der beiden Protagonisten ein. Und wieder schön dabei ist auch, dass die Kapitel immer zwischen der Sicht von Elsa und Thibault wechseln.

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Es ist wirklich ein wunder, wunderschöner Kurzroman, der sich perfekt dazu eignet, abends im Garten/auf dem Balkon und bei Sonnenschein gelesen zu werden. Ich jedenfalls habe mich in die Protagonisten verliebt und fing an nur so über die Zeilen zu fliegen um zu erfahren, wie es mit beiden weitergeht :)

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Wem würde ich das Buch empfehlen? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Wer mal wieder ein Buch mit viel Gefühl lesen will, der bereichert sich mit  "Ich kenne dich aus meinen Träumen" auf jeden Fall um einen kleinen Schatz. Und wer mal wieder eine kürzere Geschichte (ca. 250 Seiten) zwischendurch möchte, dem kann ich dieses Buch auch nur wärmstens empfehlen!

Simone
von Nickypaulas Bücherwelt

 5 von 5 Sternen

Videorezension:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen