Montag, 11. Juli 2016

Der Zauber der Meerjungfrauen


~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Dies ist der dritte Anthologienband aus dem Merquana-Verlag und widmet sich, wie der Titel treffend verrät, dem Zauber der Meerjungfrauen. In ihm haben 12 Kurzgeschichten ein zu Hause gefunden.

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Inhalt des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Taucht ein in die magische Welt der Meerjungfrauen.
Erlebt ihre Abenteuer und begebt Euch in die Tiefen des Meeres, in unbekanntes Gebiet.
Doch die Meerjungfrauen sind nicht allein im Meer.
Es tummeln sich viele andere Wesen in der See, die ihre Geschichten erzählen.  Entdeckt die Meereswelt mit all ihren Facetten, mit all ihren, in den Tiefen verborgenen, Geheimnissen.
Doch gebt Acht! Nicht jedes noch so zauberhafte Meereswesen ist Euch freundlich gesinnt!
Lasst euch nicht von den Sirenen verführen und in die Irre leiten! Vetraut nicht jedem Meeresdrachen, auch wenn er euch niedlich erscheint.
(Quelle: http://www.merquanaverlag.de)

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Cover, Bilder und Gestaltung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Spätestens das Cover lässt keinen Zweifel mehr am Thema dieser Kurzgeschichtensammlung aufkommen. Es ist wundervoll gezeichnet und stammt von der Zeichnerin Janina Robben (dies steht im Impressum falsch, wurde aber auf der Verlagsseite berichtigt). Im Buch selber sind auch wieder viele wundervolle Zeichnungen von verschiedenen Illustratoren zu finden.
Da vermutlich nicht alle meine Rezension zu Band 1 kennen werden erwähne ich es hier noch einmal: Alle Bände haben auf ihrem Buchrücken ein Teilbild, welches am Ende ein Gesamtbild ergibt, wenn man alle Bände nebeneinanderstellt.

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meinung zum Buch ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Gleich zu Anfang muss ich sagen, dass mir diese Sammlung schon sehr gefallen hat, aber mit dem ersten Band der Anthologienreihe aus dem Verlag nicht ganz mithalten konnte. Im ersten Band waren die Auswahl der Kurzgeschichten meiner Meinung nach wesentlich vielfältiger. Was ich diesbezüglich auch etwas verwirrend finde ist, dass zwar der Titel erstmal nur auf Meerjungfrauen schließen lässt, aber durch den Klappentext dann der Eindruck erweckt wird, dass es auch um andere Wesen geht. Es kommen zwar auch mal andere Wesen vor, aber sind meine Meinung nach eher schmückendes Beiwerk und es geht nun doch eher um die Meerjungfrauen. Ebenso war ich dann überrascht doch in einigen Geschichten auf Piraten zu treffen. Ich denke hier ist es schwer klar die Grenze zu ziehen, da Meerjungfrauen und Piraten oft zusammengehören. Aber ich hätte doch gedacht das es mehr um Meerjungfrauen an sich geht bzw. die Meereswelt, vor allem unter Wasser, denn davon liest man leider nicht so oft. Vielleicht hatte ich da nur eine falsche Erwartung, kann ich an der Stelle aber leider nicht so genau sagen.
Trotz dieser Kritikpunkte, war es wieder eine schöne Kurzgeschichtensammlung, die einen in verschiedene Welten und Vorstellungen der Autoren eintauchen lies. In diesem Band ist meiner Meinung nach das Schreibniveau der Autoren recht ähnlich und auch fast durchgängig für die gleiche Zielgruppe geschrieben.
Obwohl sich manche Geschichten etwas ähnelten waren sie dennoch alle etwas ganz Besonderes.
Da ich Band 1 (Wüstengeschichten) und 3 (Meerjungfrauen) nacheinander gelesen habe, ist es glaube ich nur normal, dass ich diese miteinander vergleiche. Und so muss ich sagen, dass mir Band 1 mir doch wesentlich besser gefallen hat, was vermutlich an der größeren Vielfalt liegt.  

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Eine schöne Kurzgeschichtensammlung rund um Meerjungfrauen und teilweise auch um andere Meerwesen die perfekt für Kinder/Jugendliche ist.

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Wem würde ich das Buch empfehlen? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Fans von Meerjungfrauen bzw. die dem Thema Meer und seinen Wesen zu getan sind. Vom Alter her Kinder/Jugendlichen.
 
~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Wertung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
🐧 🐧 🐧 🐧

Tifi
von Nickypaulas Bücherwelt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen