Mittwoch, 28. September 2016

Post Mortem 2 Zeit der Asche



~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
"Zeit der Asche" ist der 2. Band der Post Mortem Reihe von Mark Roderick.
Der 3. Band erscheint voraussichtlich 2017. Die Buchreihe sollte unbedingt in Reihenfolge gelesen werden, um ein optimales Lesevergnügen zu erreichen :)

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Inhalt des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Sie heißt Emilia Ness und arbeitet bei Interpol. Er heißt Avram Kuyper und ist Profikiller. Gemeinsam jagen sie einen bestialischen Mörder.
Jeder auf seine Weise.
Nach dem ersten Band „Tränen aus Blut“ verfolgen Profikiller Avram Kuyper und Interpol-Ermittlerin Emilia Ness noch immer die Fährte eines Mannes, der keine Grenzen und kein Gewissen kennt: machthungrig, erfolgsverwöhnt und unberechenbar aggressiv. Der große spannende Mehrteiler von Mark Roderick: schockierend, aufwühlend und mega-spannend.

Es ist noch nicht vorbei – das Morden geht weiter…

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Cover, Bilder und Gestaltung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Das Cover passt vollkommen zur Reihe. Es könnte sich alles Mögliche dahinter verstecken, warum es viele Leser anspricht. Auch ich finde das Cover wirklich großartig. Das einzige, mit dem sicher nicht jeder klarkommt, ist das Gefühl des Buches. Es hat etwas leicht rau-strukturiertes, wenn man mit den Fingerspitzen darüber streicht. Ich fand es eine tolle Komponente, die die Gestaltung perfektioniert hat :)

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meinung zum Buch ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
3x WOW!
Packend, spannend und emotional.
Dieses Buch spricht nicht nur den klassischen Thriller-Leser an.
Schon auf den ersten Seiten des Buches, konnte ich in die Welt von Post Mortem eintauchen und mich ganz auf die Geschichte einlassen. Durch die knackig kurzen Kapitel kam man auch schneller voran und konnte zwischendrin immer mal wieder eines lesen, wenn man unterwegs war und 5 Minuten Zeit hatte.
Natürlich ist kein Band wie der andere und so merkt man auch hier den Unterschied zum Teil 1. Im ersten Teil waren die Verbrechen gefühlt sehr brutal und grausam. Im zweiten Band schien es nicht mehr ganz so extrem, was aber auch daran liegen kann, dass der erste Band natürlich vorherging und damit vormachten, wie schrecklich die Verbrechen begangen werden konnten.  
Im zweiten Band gehen wir etwas mehr auf die Emotionen der beiden Protagonisten ein, was im Band 1 nicht ganz so deutlich herausstach. Was ich gut fand, war die wechselnde Perspektive, da Emilia und Avram getrennt voneinander versuchen die Hintermänner der Videos zur Strecke zu bringen. So werden die Fälle von verschiedenen Ansichten angegangen und der Leser erhält einen besseren Rundumblick zum Geschehen. Besonders blutig und brutal waren die Folter- und Mordszenen zwar nicht, doch die tolle Erzählweise und die mitreißende Handlung kam für mich so noch besser zur Geltung. Ich finde nicht, dass man sich in möglich bestialischen Szenen verlieren muss, um eine Geschichte packend zu erzählen. Gerade deshalb spricht dieses Buch mehr als nur den normalen Thriller-Leser an und nun warte ich sehnsüchtig auf Band 3 :)

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Außerordentlich gute Fortsetzung! Gefällt mir sogar besser als Band 1

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Wem würde ich das Buch empfehlen? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Allen, die gerne Thriller lesen und mit Blut kein Problem haben, aber definitiv erst ab 16 Jahren!

Nicky
von Nickypaulas Bücherwelt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen