Montag, 24. Oktober 2016

Erellgorh Geheime Mächte Matthias Teut

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Erellgorh  - Geheime Mächte ist der erste Band der Erellgorh-Reihe von Matthias Teut. Der zweite Band erscheint voraussichtlich in Kürze.
Es gibt zwar keine offizielle Leseempfehlung für die Altersfreigabe, ich würde das Fantasywerk aber auf jeden Fall ab 14 Jahren - vielleicht sogar eher - empfehlen.

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Inhalt des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
3 Protagonisten - eine riesige Fantasywelt und eine lange Reise, die jeder für sich beginnt. Noch ahnen Pitu, der Straßendieb, Selena, die Küchenmagd und der junge Heiler Atharu nicht, was die Zukunft ihnen bringen wird. Alles was sie wissen ist, dass sie nicht bleiben können und sich neuen Herausforderungen und Gefahren auf ganz unterschiedliche Weise stellen müssen.
Und was spielt die Stadt Erellgorh dabei für eine Rolle? Wenn ihr mehr wissen wollt, lest unbedingt ins Buch hinein!   

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Cover, Bilder und Gestaltung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Eine großartige Illustration von Sören Meding! Allein das Cover lässt den Leser bereits in die Geschichte eintauchen. Unglaublich schön und magisch!

Bild: http://www.erellgorh.com/
Fantasy Karte Magie Erellgorh

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meinung zum Buch ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Eine lange Reise beginnt…
Am Anfang habe ich tatsächlich etwas mit den Kapiteln gekämpft. Das liegt nicht an der Länge, sondern daran, dass das Buch an 3 unterschiedlichen Stellen ansetzt und wir immer abwechselnd Selena, Pitu und Athuru (übrigens unglaublich tolle Namen!) begleiten. Für mich stellte das schon eine ziemliche Herausforderung dar, da ich immer gerade in die jeweilige Handlung vertieft war und mich in den Protagonisten einfühlte, als das Kapitel endete und man wieder auf jemand anderen umschwenkte. Hier mein Tipp: Einfach immer 2 oder 3 Kapitel des jeweiligen Protagonisten am Stück lesen und dann ab zurück zum Nächsten :)
So hab ich es gemacht und damit war das Buch auch wirklich ein voller Erfolg! Nachdem ich diese Technik für mich angewandt habe, konnte ich mich voll ab den Charakteren öffnen und gerade Pitu hat es mir sehr angetan! Der arme Straßendieb, der immer auf der Hut sein muss und ums Überleben kämpft. Er war mir von Anfang an sympathisch, auch mit seiner Denkweise. Ich habe ihn so gut nachempfinden können! Außerdem ist die Erzählweise sehr leb- und bildhaft, wodurch ich stets das Gefühl hatte, es würde sich eher ein Film vor meinem geistigen Auge abspielen. Eine wirklich erstaunlich schöne Art, die Welt von Erellgorh zu erzählen. Weitere Pluspunkte gibt es wegen der großartigen Tierwelt! Auch wenn einige Tiere gewisse Ähnlichkeiten mit unseren besitzen, so waren sie toll eingebracht und man erfuhr auch immer ein bisschen was drumherum. Eine weitere schöne Dreingabe ist außerdem die Karte, gleich am Anfang des Buches, die uns hilft, uns zurechtzufinden und die Kapitelgestaltung. Auch da finde ich die Idee daher gut umgesetzt.
Des Weiteren gibt es immer mal wieder ein paar kleinere Anmerkungen im Buch z.B. Goldeimer durch die uns der Autor noch einmal im "Kleingedruckten" erklärt hat, was genau verschiedene Begriffe oder Sprichwörter bedeuten.
Matthias Teut hat mit seiner Erellgorh-Geschichte wirklich eine ganz eigene Welt erschaffen, die mich in ihren Bann gezogen hat.
Es ist zu keiner Zeit langweilig. Die Handlung streitet zügig voran und wir lernen sogar die Nebencharaktere kennen. Ach und für alle Fretchen Fans, solltet ihr euch Jiga etwas näher ansehen. Wirklich eine tolle Idee gerade sie als Begleittier auszuwählen :D

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Erellgorh ist eine packende Fantasygeschichte, die sich durch liebenswerte Protagonisten, gut behandelte Nebencharaktere und eine artenreiche Tierwelt auszeichnet, die für jeden Fantasyliebhaber etwas dabei hat!

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Wem würde ich das Buch empfehlen? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Allen Fantasylesern und jenen, die es noch werden wollen ab 14 Jahre :)


Nicky
von Nickypaulas Bücherwelt

ZUM BUCHTRAILER: 

1 Kommentar:

  1. Ein sehr schöner Bericht zu einem Klasse Buch.
    Ich habe das Buch seit der FBM und nun muss ich unbedingt anfangen, zu lesen :-)
    Viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen