Freitag, 14. Oktober 2016

Göttertochter Jennifer Wolf



~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Göttertochter ist ein Spin-Off der Jahreszeiten-Reihe von Jennifer Wolf.
Wer das Büchlein lesen will, sollte UNBEDINGT mit Morgentau beginnen. Die Reihenfolge find ich hier wirklich sehr wichtig.

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Inhalt des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Es geht um Liora, die die Tochter zweiter Charaktere ist, die in den vorhergehenden Bänden große Rollen spielen. Hier geht es darum, dass Liora die Liebe ihres Lebens findet und das trotz aller Vorbehalte, die es geben könnte.    
Mehr brauch ich zum Inhalt denke ich, nicht verraten.

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Cover, Bilder und Gestaltung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Schönes Cover! Passend zur Jahreszeiten-Reihe!

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meinung zum Buch ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Diesmal wird mir die Rezension nicht leicht fallen. Das liegt daran, dass dieses Buch in mir einen Gefühlsregen verursacht hat, der diesmal nicht nur Glück und Freude hinterlässt. Aber dazu komm ich gleich. Die ersten 2/3 des Buches fand ich wirklich fantastisch und wieder toll im Schreibstil und den Dialogen. Hier geh ich auch nur auf die Hauptstory ein und nicht auf die Zusatzgeschichte.
Schön, Sol wieder zu begegnen, denn ich mag ihn wirklich sehr :)
Aber dann kam ein wirklich wichtiger Punkt, den ich absolut nicht in Ordnung fand und daher auch erwähnen möchte.
Es geht um Angelina und wie mit ihr verfahren wurde. Es ist einfach nicht in Ordnung, dass ihre Probleme größten Teils echt heruntergespielt wurden. Immerhin trägt eine gewisse andere Person einen großen Teil der Schuld, warum es so gekommen ist. Doch dieser Charakter wird so hingestellt, als wäre es ihre Schuld und als wäre ihr Kummer unwichtig. Tut mir echt leid, aber bisher war das nie der Fall. Doch das… hat das Buch etwas für mich verdorben. Ich fand diese für mich absolut einseitige Betrachtung und das fehlende Verständnis ihres Mannes nicht in Ordnung. Gar nicht in Ordnung. Soo… jetzt hab ich mir erstmal Luft gemacht.
Ansonsten war es wieder schön zu lesen und ich hab auch zwischendrin ab und an wirklich lachen müssen. Es ist auf jeden Fall ein Lesegenuss, doch ich denke, dass ich nicht die einzige bin, die Angelinas Fall so betrachtet.
Dennoch - lest es lieber selbst und wer es schon gelesen hat, kann mir gern mal in den Kommentaren schreiben, wie er dieses Verhalten der anderen Mit-Charaktere ihr gegenüber fand. Das wäre echt lieb!
Das wars von mir.
Durch den starken Beigeschmack und dem zu viel Friede-Freude-Eierkuchen als Gegensatz kann ich diesmal leider nur 3,5 Sterne vergeben.
Dennoch liebe ich die anderen 4 Bücher abgöttisch und würde natürlich auch jedem das "Abschlussband" der Reihe empfehlen :)

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Tolles Buch aber leider hinterließ es einen unangenehmen Beigeschmack bei mir…

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Wem würde ich das Buch empfehlen? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Allen Fans der Jahreszeitenreihe!

Nicky
von Nickypaulas Bücherwelt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen