Dienstag, 18. Oktober 2016

Karla Mark Franley



~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Karla ist das 3. Buch der Köstner Reihe! Kann aber gut und gern auch als Erstes gelesen werden. Einziger Punkt der dagegen spricht: Man lernt den Kommissar Köstner in den vorhergehenden Büchern schon ziemlich gut kennen und daher wird in Band 4 nicht so viel auf ihn im Detail eingegangen. Wer damit kein Problem hat, kann gerne mit Karla beginnen.

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Inhalt des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Was mit einem einfachen Mord beginnt, lässt Hauptkommissar Köstner kaum Zeit für Ermittlungen. Wie aus dem Nichts zieht sich eine wütende Mordserie durch die Stadt und offenbart dabei die dunkelsten Seiten unserer Gesellschaft.
Opfer für Opfer verstärken sich Mike Köstners Zweifel an allem, wofür er einmal einstand, und als er schließlich die Wahrheit erfährt, steht sein Entschluss fest.
Dieser Thriller geht unter die Haut, denn es könnte hinter jeder Tür passieren …
(Amazon)
~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Cover, Bilder und Gestaltung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Das Cover passt natürlich wieder perfekt zur Reihe :) Da gibt es nichts zu meckern! Gute Idee und Umsetzung!

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meinung zum Buch ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
WUHU!!! * _ * Bisher bestes Mark Franley Buch.
Man man man, wo fang ich an?
Ich bin gerade so hippelig, weil ich das Buch gerade erste beendet habe.
Ich muss wirklich sagen: DAS ist bisher meine Lieblingsgeschichte.
Nicht nur, weil es tatsächlich überall in Deutschland genau so geschehen kann, nein auch weil das Thema Mafia auch mir schon näher gekommen ist, als mir lieb war. Daher spüre ich bei diesem Thema immer ganz besonders unangenehme Steinbrocken im Magen, besonders wenn es in diese Richtung geht. Ich bin dann immer viel angespannter beim Lesen und irgendwie auch etwas schreckhafter.
Aber das ist nicht der einzige Grund, warum mir diese Story so sehr gefällt. Hauptsächlich ist das Karlas Werk, denn wir lernen Karla recht bald kennen und auch ihre Gefühlswelt. Mark Franley ist es gelungen einem Leser völlig in Karlas Denken und Fühlen einzuführen. Am Anfang war ich etwas zögerlich, doch schon nach den ersten zwei Absätzen mochte ich Karla als Person.
Jeder der Karla gelesen hat, wird mit ihr bestimmt seine ganz eigene Erfahrung machen. Ich finde auch, dass Mike Köstner diesmal gar nicht so im Vordergrund steht und ich fand es mega spannend alles rund um Karla mitzuverfolgen.
Nervenkitzel Pur! Natürlich ist der Schreibstil wieder sehr modern und es gibt auch hier und da ein paar kleine Fehlerchen, aber ich fand es zu keinem Punkt irritierend oder störend. Ich konnte die komplette Geschichte genießen und mich dennoch fallen lassen. Gerade durch diesen lockeren Schreibstil, der nicht so hochtrabend und ausschweifend ist, wie in vielen anderen Romanen, war es für mich perfekt. Es floss nur vor sich hin und war zu keiner Zeit langweilig!
Ich kann daher auch dieses Buch empfehlen und werde es sicher nächstes Jahr noch einmal lesen, einfach um den Genuss der Story noch einmal Aufleben zu lassen ^_^

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Mein Lieblingsteil der Reihe! Mitreißend und Tiefgehend!

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Wem würde ich das Buch empfehlen? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Allen Lesern ab 16 Jahren die Thriller lieben :)

Nicky
von Nickypaulas Bücherwelt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen