Freitag, 10. Februar 2017

The LEGO Batman Movie: Das Buch zum Kinofilm



~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Für das Buch braucht man keine Vorkenntnisse :)

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Inhalt des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Nach dem Batman Joker gesagt hat, dass er zurzeit keinen festen Erzfeind besitzt, sondern mehrere Sachen am Laufen hat, schmiedet der Joker einen Plan, damit Batman endlich begreift das zwischen ihnen etwas Besonderes ist ;)
Gleichzeitig hat Batman ein ganz anderes Problem, denn die neu Commissioner Barbara Gordon findet, dass Gotham auch ohne Batman auskommen kann
Und dann ist da noch  Richard "Dick" Grayson, der Waisenjungen, den Bruce Wayne ausversehen adoptiert hat…
Als Jokers Plan aufgeht, steht Batman vor einem Problem, das er alleine nicht lösen kann. Und als er merkt, dass er Hilfe von Barbara, Dick und seinem treuem Buttler Alfred braucht, ist es schon fast zu spät…

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Cover, Bilder und Gestaltung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Das Buch umfasst 22 Kapitel auf 170 Seiten. Davon sind 8 komplett farbig. Diese Seiten fassen die bisherige Geschichte kurz noch einmal zusammen.
Die Gestaltung ist toll und die Größe (A5) handlich.
Die wenige Bilder sind hauptsächlich aus dem Kinofilm.
Die Innenseiten (am Anfang und Ende des Buches) sind in einem schönen, Schwarz-Gelb Bild von Gotham gehalten.
 Die Schriftgröße ist 4mm groß und damit sehr angenehm zu lesen :)

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meinung zum Buch ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Das Buch beginnt mit einem kleinen Feuerwerk von Superschurken, die der Joker zusammen getrommelt hat. Darunter auch Egghead, den man zuletzt in der Batman TV-Serie gesehen hat, die eher die älteren Batmanfans kennen dürften.
Auch das Gespräch zwischen Batman und Joker hat einen Subtext der eher von Erwachsenen verstanden werden wird, der Film/Buch zielt also nicht nur auf das jüngere Publikum ab.
Das Ganze lebt durch den typischen Lego-Batman-Witz, was jung und alt anspricht, und den Charme des Legomännchen. Dieser wechselt zeitweise einfach die Körperteile, womit man Batman schon als Meisterbauer sehen könnte, was sicherlich auch viele Kinder begeistern wird! Allgemein ist die Kombination von Lego und Batman wirklich etwas, was Generationen vereint. Umso schöner, dass das auch noch in einem Buch umgesetzt wurde, damit man daheim abends noch gemeinsam etwas lesen kann.
Ich freue mich jetzt auf jeden Fall sehr auf den Kinofilm, der hoffentlich genauso witzig wie das Buch werden wird.

In jedem Fall eine Empfehlung für alle Legofans. Und Kinder ab 6 Jahren sollten auch im Film auf ihre Kosten kommen.  Schön ist die Schriftgröße übrigens auch, denn so können Grundschulkinder, die bereits eigenständig lesen können, das Buch auch ohne Anstrengung genießen.

Kurzum: Ein perfektes Buch für Legofans, Batmanfans, Vorleser und Selbstleser :)

Nicky
von Nickypaulas Bücherwelt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen