Freitag, 10. März 2017

Wazn Teez?



~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Eine Rezension zu einem Buch zu schreiben, ist mir noch nie so schwer gefallen, wie bei diesem Buch.
Warum? Das erfahrt ihr gleich hier.

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Inhalt des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
In einer schönen Bilderbuchgeschichte wird der Kreislauf der Natur dargestellt. Zeichnerisch ist es wirklich in Ordnung. Das Ganze ist ab und an mit ein paar Textstellen noch untermalt.

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Cover, Bilder und Gestaltung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Die Gestaltung ist in Ordnung. Mich selbst spricht sie nicht so an, aber es gibt viel zu entdecken, wodurch Kinder von den Bildern her ihre Freude damit haben werden. Auch der feste Einband ist gut gewählt, wodurch das Buch sehr stabil ist.

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meinung zum Buch ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Und jetzt kommen wir zu dem Teil, der mir wirklich Bauchschmerzen bereitet.
Als ich das Buch erhielt, wusste ich noch nicht, was auf mich zukommt. Das mach ich ganz gerne mal und lass mich dann einfach überraschen.
Doch bei diesem Buch wusste ich nicht, was ich sagen oder denken soll.
Ich sah es zusammen mit meinem Sohn (6 Jahre) an, der ziemlich enttäuscht war, genauso wie ich. Bilderbücher mit 2 oder 3 Worten auf einer Seite sind nicht mehr wirklich seins, aber da die Altersangabe für 5 - 7 Jahre gewählt wurde, mussten zumindest die Bilder für sich sprechen. Zum einen kann ich verstehen, warum die Altersklasse 5 Jahre gewählt wurde (höher jedoch leider nicht), da ein Naturkreislauf dargestellt wurde, über den man gut reden kann.
Jedoch war der Test nicht nur sehr mau und eher etwas für 1 - 2 Jährige, sondern auch deutsch-technisch nicht so wirklich für mich vertretbar. Für manche mögen Dialoge die >ba baa, Knipsis!< oder >Ba baa, Forzung< lauten vielleicht amüsant sein, aber mein Sohn hat weder gelacht, noch erschloss sich in manchen Dingen der wirkliche Sinn. Dann doch lieber ein Bilderbuch für 1 oder 2 Jährige, die ohnehin in dieser Sprache sprechen und denen es lustig erscheint, obwohl ich auch bei den Kleinsten der Meinung bin, dass sie lieber die richtige Aussprache lernen sollten, als so etwas. Letztlich hab ich mir dann aber sogar Rat von einer Kindergärtnerin geholt und ihr das Buch vorgestellt und sie als Person, die ja mit Kindern zu tun hat, gefragt, welcher Altersgruppe sie das zuordnen würde. Auch sie war der Meinung, dass ein Kind, das älter als 3 ist damit nicht mehr viel anfangen kann…
Womit ich zumindest mit meiner Meinung nicht allein dastehe.
Ich habe auch gesehen, dass es viele positive Bewertungen zu dem Buch gab, aber ich kann hier nicht mehr als 2 Sterne vergeben. Nicht bei der Altersangabe und auch leider nicht bei der Art und Weise des Textes, obwohl ich noch einmal betone, dass das Buch ohne Text und in einem kleinen Kleinkinderbildband sicher gut ankommen würde. Doch mehr aus meiner Sicht leider nicht.   

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
In meinen Augen völlig falsche Altersgruppe…
Ich vergebe 2 Sterne für die Idee und die schönen Zeichnungen.

Nicky
von Nickypaulas Bücherwelt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen