Dienstag, 4. April 2017

Im Bann der Jägerin: Der Bund der Schattengänger 12



Christine Feehan
Bund der Schattengänger: Im Bann der Jägerin

Vorweg:
"Im Bann der Jägerin" ist das zwölfte Buch der Reihe. Als Altersvorgabe würde ich 18 setzen.

Inhalt des Buches:
(Amazon)
Sie sind die Schattengänger, eine Gruppe herausragender Kämpferinnen und Kämpfer, deren Fähigkeiten von dem genialen Wissenschaftler Dr. Peter Whitney verstärkt wurden. Eine von ihnen ist die betörend schöne Cayenne, deren Kuss giftig ist und die deshalb von ihren eigenen Leuten verfolgt wird. In den Bayous von Louisiana hoffte sie, endlich in Sicherheit zu sein, doch sie hat nicht mit Schattengänger Trap Dawkins gerechnet – weder damit, dass es Trap gelingen würde, sie aufzuspüren, noch mit der fatalen Anziehungskraft, die er auf sie ausübt.

Cover, Bilder und Gestaltung
Das Rot des Covers im Zusammenspiel mit der erotischen Frau und den dunklen Elementen lässt schon auf viel Erotik schließen aber auch exotische Seiten und dunkle Geheimnisse. Es ist einfach klasse gemacht.

Meinung zum Buch
Der Protagonist Trap Dawkins ist ein Schattengänger. Seine Fähigkeiten und seine Intelligenz liegen fernab des normalen, sodass er andere Menschen eher meidet. Cayenne ist auch eine Schattengängerin, aber in einer Zelle aufgewachsen und kennt nichts aus der Außenwelt. Sie muss für uns alltägliche Tätigkeiten erlernen und stellt sich bei manchen auch tollpatschig an.

Cayenne und Trap üben aufeinander eine starke Anziehungskraft aus und obwohl Cayenne keinem Lebewesen vertraut, kann Trap sie für sich begeistern. Doch es lauern sowohl aus Traps als auch aus Cayennes Vergangenheit tödliche Gefahren auf beide, welche sie zuerst überwinden müssen.

Mich hat die Handlung des Buches von Anfang an gefesselt. Eine Liebe, die wegen der Gefahren nicht existieren darf und doch können die beiden sich nicht dagegen wehren. Ich habe bei jeder Gefahr aufs neue mitgefiebert, an lustigen Stellen konnte ich ein Schmunzeln nicht unterdrücken und bei manchen Situationen habe ich mich auch aufgeregt, wenn die Protagonisten mal wieder bei eindeutigen Sachen sich anders verhalten haben als ich es gemacht hätte.

Fazit
Jeder der Fantasy-Bücher mit erotischen Elementen mag, sollte dieses Buch unbedingt lesen.

Sterne: 5 von 5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen