Samstag, 13. Mai 2017

Viele tolle Hörbücher


Viele tolle Hörbücher


Eine Endzeit-Zombie-Roman der besonderen Art
­­­­­

Die Geschichte wird diesmal aus der Sicht von Melanie erzählt, ein keines Zombiemädchen, die sich ein Stück ihrer Menschlichkeit behalten hat bzw. zurückgewonnen hat. Doch wie ist das möglich?

Das Hörbuch überzeugt nicht nur durch die gute Sprecherin, sondern vor allem durch die packende Story, die mal aus ganz anderer Sicht erzählt wird. Eine tolle Abwechslung im Zombieuniversum!


Ein Liebesroman mit Witz und Charme
­­­­­

In Lisas Leben läuft auf dem ersten Moment alles gut. Doch dann geht es mit einem Mal drunter und drüber und nicht nur ihr Freund lässt sie im Stich, sondern auch ihr Chef, der als Frauenhasser bekannt ist, will plötzlich ihre Hilfe. Doch kann sie dem Deal einfach so zustimmen?

Dieses Hörbuch war ein wahrer Genuss für die Ohren und für meinen Humor! Ich bin sehr wählerisch, was Liebesromane angeht und muss gestehen, dass ich eher mit gemischten Gefühlen an die Geschichte herangegangen bin. Doch als ich die ersten 10 Minuten gehört habe, hat es mich gepackt und bis zum Schluss nicht mehr losgelassen! Eine grandiose, witzige Story, mit tollen Protagonisten!

First night
Eine Geschichte fürs Herz
­­­­­

Julia hat einige Bürden zu tragen. Vor ein paar Jahren ist ihre Schwester gestorben und hat einen kleinen Sohn zurückgelassen, den sich Julia angenommen hat. So hält sie sich mit zwei Jobs und dem zusätzlichen Jurastudium irgendwie über Wasser. Doch das Schicksal meint es gut mit ihr, denn während ihres Putzjobs trifft sie den unbekannten >Klomann<, der auf der anderen Seite der Klotür mit ihr ein Gespräch beginnt. Als Thomas darüber geschlafen hat, entschließt er sich Julia zu finden und mit ihr in Email Kontakt zu treten. Doch was sich daraus entwickelt, ahnt keiner von ihnen.

Eine wirklich mitreißende Liebesgeschichte, die mir das Herz erwärmt hat, auch wenn ich manchmal zudem etwas Muskelkater vom vielen Lachen hatte <3
Paper prinzess 1
Eine Jugendliebes-Geschichte mit viel Chaos und Charme - ohne große Erotik
­­­­­

Ella hat es nicht leicht. Kürzlich verstarb ihre Mutter an Krebs und da sie nicht in einem Heim landen wollte, entschließt sie, einfach einen Job anzunehmen und sich irgendwie über Wasser zu halten. Dabei taucht der beste Freund ihres unbekannten Vaters auf, der sie suchen soll. Leider erfährt sie ebenso, dass auch dieser tot ist und sie nun eine Vollwaise ist. Calleum stellt sich damit als ihr neuer Vormund vor und nimmt sie kurzer Hand mit zu sich nach Hause. Dort erwarten Ella 4 Söhne, die alles andere als begeistert über den Störenfried sind und alles Erdenkliche tun, um Ella das Leben zur Hölle zu machen.

 Eine wirklich packende Jugendbuchstory, mit einer tollen Kämpfer-Protagonistin!
Das Kind
Ein Thriller mit überraschendem Ende
­­­­

Ein kleiner Junge, der im Sterben liegt, ein Strafverteidiger, der sich in Dinge hineinmanövriert hat, denen er sich nicht gewachsen fühlt und viele Leichen

Zu Beginn wusste ich nicht, was ich von dem Buch halten sollte, doch mit der Zeit kam ich hinein und fand es dann doch spannend, wie sich alles entwickelt hat. Mit dem Ende habe ich nicht gerechnet, das gestehe ich ganz ehrlich ein. Dennoch hat mir etwas gefehlt, um mich vollkommen mitzureißen. Daher nur 4 von 5 Sternen.
Every little thing
Schöne Fortsetzung der Reihe
­­­­­

Bailey leitet eine kleine Pension und führt eigentlich ein Leben, mit dem sie zufrieden ist. Doch dann entpuppt sich ihre Ehe als Ballast und dann gibt es da noch diesen Mann, der sich ständig in all ihre Dinge einmischen will und für den ihr Herz schneller schlägt, obwohl es das nicht soll.

Eine schöne Liebesgeschichte mit gewissem Charme. Die Probleme, die Bailey angehen musste, sind teilweise wirklich geballt, aber sie ist eine Powerfrau und wird mit jedem neuen Problem irgendwie fertig. Ihr Leben befindet sich im Umbruch und da kommt es manchmal eben anders, als man denkt. Die Geschichte fand ich besser als den ersten Band der Reihe, auch wenn mich andere Liebes-Hörbücher schon etwas mehr gefesselt haben, werden hier viele ihr Vergnügen daran finden <3
Der Kuss der Lüge
Unglaublich toller Auftakt einer mehrteiligen Reihe!
­­­­­

Lia soll einer Zwangsheirat zustimmen und wehrt sich dagegen, in dem sie die Beine in die Hand nimmt und verschwindet. Ihr Vater und das andere Königreich sind davon nicht angetan und so wird ihr ein Attentäter hinterher gejagt und der Prinz, den sie eigentlich heiraten sollte, will ihr auch noch die Meinung sagen. Als dann alle aufeinander treffen, entwickelt sich eine ganz eigene Geschichte.

Bis auf den Punkt der Wanderung, die im letzten Drittel des Buches eine große Rolle spielt, fand ich das Buch durch und durch spannend und mitreißend. An keiner Stelle wurde es mir zu lang und ich hatte immer das Gefühl, mich in jeden Protagonisten hineinzuversetzen. Da die Geschichte aus drei Sichtweisen erzählt wird, bekommt man einen tollen Rundumblick und ich freue mich schon sehr im Herbst auf die Fortsetzung als Hörbuch <3
Mia&Korum
Eine Trilogie der erotischen Art
­­­

Eine junge Studentin, ein Außerirdischer und eine Seelenverbindung, die für eine erotische Anziehungskraft sorgt, gegen die sich keiner der beiden wehren kann.
Das fasst die gesamte Reihe eigentlich ganz gut zusammen <.<

Es war mühselig, wobei es auch Teile in diesem Hörbuch gab, die ich genossen habe. Doch von den erhofften wenigen Erotikszenen, gab es gefühlt jeden Morgen und jeden Abend Sex, der genau beschrieben werden musste. Von 38 Hörstunden habe ich sicherlich nur 28 gehört, weil der Rest eher mit Sex vollgestopft wer. Wer darauf steht, wird hier sein Vergnügen mit haben. Mir hat es die Story immer wieder etwas zerstört. Leider
Rock Kiss 4
Der Abschluss der Rockkiss-Reihe
­­­­

Ein eher ruhiger Abschluss der Reihe, der aber auch gut getan hat. Es geht hier um das letzte Mitglied der Rockgruppe und beendet damit die Reihe.

Ich muss sagen, dass ich diesen Band durchaus sehr genossen habe, weil er eben sehr gefühlsmäßig war und einfach die Geschichte rundherum beendet hat. Es gab hier und da Punkte, die für die nötige Action gesorgt haben, damit jeder auf seine Kosten kommt :)
Aber alles in allem bleibt Band 2 der Reihe mein Favorit <3
Der Sturm der Könige
Dschinnland
Mühselig
­­

Eine Geschichte über einen ehemaligen Schmuggler, einem Krieg, einer Haremsfrau und einem Bruder, der mit von der Partie ist, als es durch die verbotene Wüste geht, die den Dschinns gehören

Die Geschichte an sich war echt interessant, aber die Umsetzung war so langatmig, dass ich echt mit mir gerungen habe, das Hörbuch zu Ende zu bringen. Ich habe weder bei dem Vorleser noch in der Geschichte das Gefühl gehabt, dranbleiben zu müssen. Es war einfach nichts für mich.
Smash 99

Der 5. Teil der Reihe wirft eine neue Sicht auf die Hintergründe
­­­­

Eine nette Thriller-Häppchen-Reihe für die Ohren, wobei in jedem Band andere Protas im Vordergrund sind. Band 5 war mal wieder sehr packend und hat Hintergründe und Personen beleuchtet, mit denen ich nicht gerechnet habe. Langsam gibt es wirklich einen schönen Rundumblick, zu den ganzen Smashsachen.

Nach Band 1 der erstmal wieder packende Teil dieser Reihe. Irgendwie hatte Band 2 schon nachgelassen und Band 3 und 4 konnten mich nicht so fesseln, wie Band 1. Aber Band 5 gibt mir Hoffnungen darauf, dass die Reihe wieder Fahrt aufnehmen wird!
Götterfunke
Ein Hör-Kampf
­­­

Junge Frau trifft Gott, verliebt sich Hals über Kopf, wehrt sich permanent gegen ihre Gefühle und lässt ständig Eifersucht raushängen.

Anders kann ich dieses Buch leider nicht beschreiben. Es hat mich echt viele Nerven gekostet und oft habe ich einfach nur die Augen gerollt. Es hat mich überhaupt nicht gepackt und die wenigen Momente, wo ich mal gefesselt war, kann ich an einer Hand abzählen, die aber gleich darauf wieder durch sinnloses Angeschmackte wieder kaputt gemacht worden. Dazu kommen dann die Feinde und Kämpfe und die rundum Geschichte. Ich war ehrlich enttäuscht :(  
Tigerherz
König der Löwen in Tigerform
­­­­

Tigerjunges wird kurz nach der Geburt von Onkel angegriffen, der den Thron besteigen will.
Seine Mutter flüchtet mit ihm, um dem Tod zu entrinnen, während sein Vater den Onkel versucht hinzuhalten, damit beide fliehen können.

Ich muss ehrlich sagen, dass die Story sehr an König der Löwen erinnert und dennoch mochte ich sie sehr :) Man hat alles aus der Sicht von dem Protagonisten erlebt, der eben ein Tiger ist und den Dschungel so auf ganz neue Weise entdeckt. Die Story war interessant und größtenteils auch sehr packend. Auf jeden Fall eine Empfehlung wert :)
Der Prinz der Elfen
Viel mehr erhofft
­­­

Ein Prinz liegt in einem Wald im Sarg und wird täglich von Touristen und Dorfbewohnern angestarrt. Die Zwillinge, die in diesem Band die Protagonisten sind, besuchen ihn oft und sprechen zu ihm. Eines Tages ist der Sarg offen und der Prinz ist weg.

Die Geschichte klang eigentlich laut Klappentext sehr spannend, nur gab es dann so viele Wirrungen und Irrungen, dass mir schnell die Lust daran verging. Auch die ständigen Flashbacks in die Vergangenheit wurden mir schnell zu viel und haben mich jedes Mal aus der Hauptstory wieder hinausgerissen :/ Und bis auf >Das Wechselbalg< habe ich auch niemanden in der Geschichte ins Herz schließen können. Eine durchschnittliche Fantasygeschichte, die anders verpackt sicher toll gewesen wäre.
Bartimäus
Der 4. und beste Teil der Reihe!
­­­­­

In diesem Teil begleiten wir Bartimäus auf einer abenteuerlichen Reise in seiner Vergangenheit. Es geht um den Ring von Salomo und damit kommen Geschichtsliebhaber auch auf ihren Genuss :)

Ich habe diesen Band wirklich ins Herz geschlossen. Gerade weil der Junge, der in Band 1-3 eine wichtige Rolle gespielt hat, hier nicht vorkam. Ich habe ihn echt nicht gemocht, aber Bartimäus umso mehr. Daher war diese Geschichte für mich echt ein Genuss :) und ich würde sie auch jedem empfehlen, der die ersten Bände auch schon mochte.
Rat der Neun
Interessante Charaktere, aber langatmige Handlung
­­­

Unsere Protagonistin besitzt die Gabe des Schmerzes. Sie kann anderen viel Leid zufügen, allein mit einer winzigen Berührung. Doch dafür lebt sie tagtäglich mit den Schmerzen, die sie teilweise in den Wahnsinn treiben wollen. Da taucht ein >Sklaven<Junge auf, der ihr die Schmerzen nehmen kann…

Eine eigentlich tolle Geschichte, nur gab es oft Szenen, die so langatmig beschrieben waren, dass ich mich fragte, wie viel man noch beschreiben will. Die Story an sich fand ich gut, auch wenn mir die Emo-Gedanken der Prota irgendwann auch mal zu viel wurden, obwohl ich wirklich lange durchgehalten habe, bevor ich die Augen gerollt habe << an sich eine solide Geschichte, die mich aber durch den Schreibstil nicht voll überzeugen konnte. Band 2 werde ich nicht weiter verfolgen, der sich leider auch durch das offene Ende angekündigt hat.
Greifensaga 2
Geniale Fortsetzung!
­­­­­

Mica und Faím sind leider immer noch getrennt. Während er auf See ist und versucht ein Seemann zu werden, ist Mica ein Mitglied der Diebesgilde geworden und trifft auf Wüstenträne, die ihr Leben verändern soll.

Packende Story von Anfang bis Ende! Nachdem ich Band 1 beendet hatte und sehnsüchtig auf den zweiten Teil gewartet habe, wurde die Vorfreude natürlich immer größer und ich wurde nicht enttäuscht. Ich habe mich in die Welt von der Greifensaga verliebt und freue mich schon jetzt auf weitere Geschichten aus dieser Welt. C. M. Spoerri hat einen tollen, teils auch malerischen, Schreibstil, der einen einfach mitreißt und einen nicht mehr loslassen will. Hinzukommt, dass ich trotz der zwei Geschichten, die parallel laufen, beide lieben gelernt habe. Meist ist es eher nur ein Handlungsstrang, der mich begeistern kann, aber hier haben sich Mica und Faím nichts genommen. Einfach ein großartiger Mittelteil, wie ich es selten von Triologin kenne <3
Greifensaga 3
Krönender Abschluss einer fabelhaften Reihe!
­­­­­

Auch hier geht es weiter um Mica und Faím. Ich habe mich lange Zeit gefragt, wie der Abschluss aussehen wird und bin nicht enttäuscht! Die Reihe gehört nun zu meinen liebsten Fantasyreihen und wird ihren Platz neben der Gilde der schwarzen Magier und den Wahrheiten von Dawn Cook einnehmen dürfen! Großartiger Abschluss, der von hinten bis vorne nie langweilig war. Besonders die Wendung des Buches war teils überraschend aber auch einfach nur schön umgesetzt! Danke für die traumhafte Zeit!

Aschenkindle
Märchenhaft und witzig!
­­­­­

Köstliche Märchengeschichte um ein Mädchen, die ihr Herz auf der Zunge trägt. Einen Prinzen, der sich in sie verguckt und eine Stiefmutter, die auch tiefe, überraschende Seiten aufweist!

Mich hat die Hörprobe sofort mitgerissen, warum ich dieses Buch sofort gekauft habe, nachdem die Probe gehört war und ich wurde nicht enttäuscht! Unsere Prota ist zwar widerspenstig und sagt oft, was sie denkt und sie ist nicht immer das nette Mädchen und macht es ihrer >Lieben Fee< auch hin und wieder schwer, aber sie hat ihr Herz am rechten Fleck. Ich liebe ihre Art und Weise ihre Gedanken auszudrücken und habe viel und herzlich gelacht. Wer gerne eine humorvolle Märchenadaption lesen/hören möchte, sollte unbedingt zu dem Hörbuch greifen :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen